FANDOM


Die zweite Schlacht um die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts findet kurz vor dem Beginn des Krieges gegen den Lichkönig statt.
The Light of Dawn-DK

Ausgangssituation

Die Argentumdämmerung und derscharlachrote Kreuzzug hatten sich für den Lichkönig zum Ärgernis entwickelt:immer mehr musste die Geißel weichen und Meter der Pestländer den Lebenden überlassen.Den Sterblichen gelang es wichtige Orte wie Stratholme oder die Scholomace anzugreifen.Dann fiel sein treuester Diener,der Lich Kel'thuzad bei dem Versuch seine Zitadelle Naxxramas zu verteidigen.Da dessen Phylakterium von einem Kultisten gestohlen und zur Geißel zurückgebracht wurde befahl der Lichkönig den Rückzug der kompletten Zitadelle nach Nordend.Dort sollten die Gefallenen wiedererweckt werden und die kommende Invasion der Sterblichen abwehren.

Der Lichkönig stellte Truppenbewegungen des Scharlachroten Kreuzzuges zu ihren Enklaven Havenau und Neu Avalon fest.Daher beschließt der Lichköng mit seiner Nekropole Acherus diese beiden Städte auszulöschen.Dazu erwecken seine treuesten Diener,darunter Instruktur Razuvius,geeignete Tote wieder und bilden SIe zu Todesrittern aus.

Unter dem Kommando vonDarion MorgraineDarion Morgraine,Orbaz Blutbann,Thassarian und Koltira Todesweber gelingt es den Todesrittern die Eroberung der beiden Städte.Durch einen abgefangenen Brief erfährt der Lichkönig das Armeen aus Tirisfal und Herdweiler auf dem Weg nach Neu Avalon sind.Sie wollen sich dem scharlachroten Morgen,dem Invasionsdecknamen für die Landung in Nordend,anschließen und die Geißel aus der Schalrachroten Enklave,wie dieses Gebiet heißt,vertreiben.Da Arthas die Marschbefehle kennt ruft Er die besten Frostwyrms,die Frostbrut herbei.Mit den grausamen Todesrittern als Reiter löschen Sie die Armeen aus,doch Generälin Abbendis' Invasionsarmeen sind bereits ausgelaufen.

Da die wichtigsten Stützpunkte der Scharlachroten,das Scharlachrote Kloster,Stratholme West und Tyrs Hand von Sterblichen angegriffen und viele Anführer gefallen sind betrachtet der Lichkönig den Kreuzzug als "Erledigt".Nun befiehlt Er den Todesrittern den Angriff auf die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts.

Verlauf

Darion Mograine,Orbaz Blutbann,Thassarian und Kolthira Todesweber führen eine Truppe Todesritter und eine Geißelarmee gegen die Kapelle des hoffnungsvollen LIchts.Es stellen sich 300 Verteidiger des Lichts 30.000 Untoten entgegen.Die Schlacht scheint für die Angreifer gut zu verlaufen,es fällt Verteidiger für Verteidiger.Bis Darion Mograines Klinge,der Aschbringer zu meutern beginnt.Die Klinge will nicht länger Sterbliche erschlagen.

Bald kommt auch heraus warum,Tirion Fordring betritt das Schlachtfeld.Mit seiner sehr mächtig gewordenen  Macht als Paladin streckt Er die Untoten nieder,die Todesritter legen,einer Übermacht gegenüberstehend,ihre Waffen nieder,Orbaz Blutbann flieht.Doch noch will Darion Mograine nicht aufgeben.Er glaubt noch immer das die Untoten siegen werden.Bis der Geist seines VatersAlexandroserscheint.Er weckt die Erinnerung daran das sein Vater einst davon gesprochen hat das sein Sohn zum Helden wird.Dann erscheint der Lichkönig.Er nimmt Alexandros Geist gefangen und verrät das die Todesritter geopfert werden sollten damit Tirion Fordring aus den Schatten tritt.Das ist geschehen.Darion ist wütend und greift an,doch der Lichkönig wehrt ihn und die Angreifer der Argentumdämmerung ab.Bis der Aschbringer an Tirion geht.

Dieser reinigt das Schwert mit einer Berührung.Gestärkt von der Macht der unter der Kapelle ruht verletzt Er den Lichkönig und zwingt ihn zur Rückkehr nach Eiskrone.

Folgen

Tirion Fordring sieht sich nun in der Offensive,er fordert die Gründung eines Bunds.Der Argentumkreuzzug,bestehnd aus Freiwilligen aller Völker und der Argentumdämmerung.Sie sind die führende Macht als es nach Nordend geht.

Die Todesritter finden sich als Orden der schwarzen Klinge unter Darion Mograine zusammen.Nachdem Sie Acherus von der Geißel gesäubert hatten kehrt Thassarian nach Sturmwind und Koltira Todesweber nach Orgrimmar zurück.Varian Wrynn und Thrall verkünden eine entsetzten Bevölkerung das ehemalige Helden nach Hause zurückgekehrt sind.Die beiden Todesritter beraten ihre Befehlshaber in Nordend in speziellen Fragen zur Geißel und ihren Anführern.

Orbaz Blutbann ist dem Lichköng weiterhin treu ergeben.In Eiskrone soll Er den Bau einer neuen Nekropole samt der Ausbildung eines neuen Todesritterorden beaufsichtigen.Die schwarze Klinge sorgt dafür das Orbaz für seine Flucht bestraft wird.

Die Argentumdämmerung indessen geht nach Kriegsende in den Argentumkreuzzug auf.Der Kreuzzug beginnt mit dem Wiederaufbau der sich erholenden Pestländer.Durch seinen Sieg endet Tirion Fordrings Exil ofiziell,er erhebt Anspruch auf Herdweiler und führt seine Truppen dorthin.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.