FANDOM


WoW Battle for Azeroth Logo


Battle for Azeroth ist die siebte Erweiterung von World of Warcraft und wurde erstmals auf der BlizzCon 2017 angekündigt. Battle for Azeroth wurde am 14. August 2018 in Europa veröffentlicht.

Im Mittelpunkt stehen die Meere von Azeroth mit den neuen Kontinenten Kul’Tiras und Zandalar. In der Kriegskampagne erlebt man die Geschehnisse für Allianz und Horde völlig unterschiedlich. Während die Horde das Troll-Imperium von Zandalar für sich gewinnen will, begleitet die Allianz in diplomatischer Mission Jaina Prachtmeer in ihre Heimat Kul’Tiras.

Zur Veröffentlichung der Erweiterung wurde Kriegsbringer, eine Serie von animierten Kurzfilmen, veröffentlicht. In der 3-teiligen Reihe wird jeweils eine der berühmten Anführerinnen von verschiedensten Winkeln aus betrachtet.

Übersicht

Die Maximalstufe wird auf 120 angehoben und die Artefaktwaffen aus Legion sind Geschichte. Stattdessen sammelt man Artefaktmacht mit der Artefakthalskette "Herz von Azeroth". Mit dem Aufwerten der Halskette werden neue Talente für die Azerit-Rüstung freigeschaltet, beispielsweise besondere Helme, Schulterstücke und Brustpanzer. Neu eingeführt werden Inselexpeditionen, zufällige Dungeons für drei Spieler, in denen möglichst schnell Azerit gesammelt werden muss. Weiterhin gibt es Kriegsfronten, d. h. PvE-Strategieschlachten für 20 Spieler mit dem Bau von Gebäuden, der Erforschung von Technologien und dem Aufstellen von Truppen. Um die Kriegsfront für sie Tage freizuschalten müssen die Spieler eines Kontinents gemeinsam tagelang Ressourcen sammeln.

Änderungen

Verbündete Völker

Hauptartikel: Verbündetes Volk
Die spielbaren Verbündeten Völker basieren auf bereits vorhandenen Völkern, besitzen jedoch einzigartige Fähigkeiten, Reittiere, Emotes und Anpassungsmöglichkeiten. Nachdem man ein verbündetes Volk für seine Fraktion rekrutiert hat, kann ein Spieler sich einen Charakter aus diesem Volk erstellen und spielen.

Für die Allianz und die Horde wurden zunächst je drei neue verbündete Völker eingeführt. Mit Patch 8.1.5 wurden dann die Zandalaritrolle (Horde) sowie Kul Tiraner (Allianz) als spielbare verbündete Völker freigeschaltet.

Verbündete Völker der Allianz

Verbündete Völker der Horde

Verbündete Völker

Hauptartikel: Traditionsrüstung
Bringt man einen einen Charakter eines der verbündeten Völker auf Stufe 110, kann man ein für dieses Volk typisches Traditionsrüstungsset erlangen. Dieses besondere Traditionsset ist eine kosmetisch angepasste Rüstung für das jeweilige Volk und kann nach Abschluss einer bestimmten Quest für dieses Volk freischaltet werden.

Technik

  • Die Stufengrenze wird auf 120 erhöht.
  • Es existieren Kriegsfronten, in denen man für seine Seite die Kontrolle übernehmen kann.

Geschichte

Gebiete

  • Als neue Gebiete sind Kul Tiras und Zandalar bespielbar.
  • Teile der neuen Gebiete (eventuell auch die alten) skalieren ähnlich wie in Legion-Logo-Small2 Legion mit der Stufe des Spielers. Davon sind auch die Scherbenwelt, Nordend und Die Verheerten Inseln betroffen, allerdings mit einem Minimal/Maximallevel (Scherbenwellt wird von Stufe 60-80 skalieren).
  • Man kann Inseln plündern.

Galerie

Videos