FANDOM


Das Tal der Stärke ist das südliche Viertel der Kriegerstadt Orgrimmar, der Hauptstadt der Orcs. Hier liegen das Südtor der Stadt, der Herrschersitz von Garrosh Höllschrei, sowie Auktionshaus, Bank und Gasthaus. Hier halten sich zu fast allen Zeiten auf allen Servern die meisten Spieler der Horde, egal von welchem Volk auf.

Eingang der Stadt

Runthak
Der von Oberanführer Runthak bewachte Eingang ins Tal der Stärke liegt im Süden und grenzt ans Orc-Troll-Startgebiet Durotar. Allianz-Abenteurer, denen es gelingt, die der Stadt vorgelagerten Blockade von Dranosh'ar zu durchbrechen, werden mit ihm, seinem Gefährten Shang'gok, den Dutzenden von Grunzern in der Stadt und nicht zuletzt mit den Spielern der Horde ziemliche Probleme haben.

Feste Grommash

Feste Grommash
Das Machtzentrum der Hordenpolitik sowie die Befehlsgewalt über sämtliche Offensiven der Orcs läuft in den Händen von Kriegshäuptling Garrosh Höllschrei zusammen, der in der nach seinem Vater Grommash Höllschrei benannten Festung Befehle erteilt. Auch der in der Lore durch Zusammentreffen mit Jaina Prachtmeer, Tirion Fordring und Thrall bekannte Blackrock-Orc Etrigg hält sich hier auf.

Wichtige Strukturen für Spieler

Gasthaus

Bar im 'Gebrochenen Hauer'
Das mit Abstand mit den meisten Ruhesteinen belegte Gasthaus der Horde ist der 'Gebrochene Hauer', der von Gastwirtin Gryshka geleitet wird. Hier befindet sich auch Gamon, ein Taure der Stufe 85 Elite, den man angreifen kann - Überleben nicht garantiert. Im Gasthaus kann man bei Gryshka Essen und bei dem hinter der Theke stehenden Barkeeper Morag Getränke kaufen. Schänkengäste sind Grunzer Komak, Goma, Zazo und Kozish.

Auktionshaus

Auktionshaus von Orgrimmar
Der wichtigste Punkt für Transaktionen zwischen Spielern ist das Auktionshaus der Horde, das direkt neben dem Gasthaus liegt. Hier leiten vier Goblins (Fazdran, Ralinza, Drezmit und Xifa) das Feilbieten und Erwerben von Gegenständen durch Abenteurer der Horde. Grunzer Grimful und Grunzer Wabang bewachen den Eingang, auf dass kein Allianzler ungestraft die Auktionen der Horde stört oder die feilgebotenen Gegenstände beschädigt oder stiehlt - meistens stehen sie allerdings nur als reine Dekoration in der Gegend herum, da die Allianzler sowieso nur Garrosh für den Erfolg "Tod dem Kriegshäuptling!" töten wollen.

Bank

Bank von Orgrimmar
Die ebenfalls von Goblins geleitete Bank von Orgrimmar liegt auf der anderen Straßenseite, ist jedoch ebenfalls leicht zu erreichen. Grunzer Komak und Grunzer Sora bewachen die beachtlichen Goldbestände, die unter dem Boden, durch Gitter hindurch sichtbar, sicher liegen.

Sonstiges

Wachpersonal

Die Späher Starkpranke und Menschentod, Stufe 90 Elite, schauen immer wieder im Tal vorbei, vor allem Starkpranke hält sich in der Nähe auf - Bank, Auktionshaus und Gasthaus gehören zu seinem Patroullienpfad dazu.

Ansonsten haben Runthak und seine Leute das Viertel verdammt gut im Griff, Grunzergruppen stehen überall herum.

Haustierkämpfe

Mistkäfer in Orgrimmar
Aufstrebende Haustierkämpfer können im Tal der Stärke Mistkäfer und Dornenechsen in allen Qualitäten von Grau bis Blau fangen. Die Tiere sind ausnahmslos Stufe 1 und vor allem die Dornenechsen sind für Anfänger hervorragend geeignet, da sie Wildtiere sind und daher erhöhten Schaden gegen Kleintiere, die häufigste Haustierrasse Azeroths verursachen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.