Tüftlerstadt ist ein kleines Stadtviertel von Eisenschmiede.Nachdem ihre technologisch-phantastische

Ironforge-tinkertown.jpg

Hauptstadt Gnomeregan untergegangen war machten die Exil-Gnome von Gnomeregan diese zu iher Ausweichhauptstadt.Hier residierte Hochütftler Mekkadrill, und hier leitete Er das Geschick des gnomischen Volkes.In Tüftlerstadt liegt der Zugang zur Tiefenbahn.

Östlich liegt die Halle der Forscher,westlich das Militärviertel.


Geschichte

Vor dem Fall Gnomeregans diente die Tüftlerstadt als Aufenthaltsort und Unterbringung für Gome die von Gnomeregan aus in Eisenschmiede zu Besuch waren.Nach dem Untergang Gnomeregans führte Hochtüftler Mekkadrill die Regierung Gnomeregans hierhin ins Exil.Nun fungierte Tüftlerstadt als Haupstadt der Gnome.Lange grübelten die genialen Köpfe des gnomischen Volkes an einem Plan zur Rückgewinnung Gnomeregans.Obwohl Sie ihren gnomischen Vetter einen Unterschlupf boten,beteiligten sich die Zwerge nicht besonders an diesen Plänen.Nach dem Fall des Lichkönigs stellte die Allianz Ressourcen für die Operation:Gnomeregan zur Verfügung.

Mekkadrill und seinen besten und treusten Offizieren gelang es den Güterbahnhof sowie die an der Oberfläche liegenden Bereiche von Gnomeregan zu erobern.Das kürzlich gegründete Neu-Tüftlerstadt dient als neue Operationsbasis gegen den bösen Thermadraht.Daher hat Mekkadrill seinen Sitz dorthin verlegt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.