FANDOM


Sonnenläufer Dezco ist ein Sonnenläufer und Häuptling der Morgenjäger.Er wurde von Baine Bluthuf nach Pandaria geschickt.

Geschichte

Wie Dezco hatten einige Tauren in Donnerfels Träume von einemTal mit goldenen Blüten das ewigen Frieden inne hat.Daher gab Baine Bluthuf Dezco und seinen Morgenjäger den Auftrag die unbekannten Gewässer zu übersegeln und dieses mysteriöse Tal zu finden.Während der Überfahrt nach Pandaria wurden drei Schiffe der Morgenjäger in einem Sturm zerstört.Ein Schiff schafft es durch den Sturm,gelenkt durch die Visionen von Dezcos schwangerer Frau Leza die die Tauren sich an die Ostküste der Krasangwildnis bringt.Bald begann ein Zug gen Norden.Doch der schändliche Einfluss des Sha wirkte sich auch auf die Tauren aus,Leza wurde krank,nach einer Kanufahrt ins Landesinnere enstand nahe der Windspitzen das Taurenlager Donnerkluft.Dezco schichte Lezas Bruder Chezin auf die Suche nach Verbündeten,doch dieser fand nur die Mogu die ihn mit Gift umbrachten.Verzweifelt bat Dezco Helden ihm heiliges Wasser und Heilkräuter zu bringen,doch zu spät: seine Frau konnte zwar zwei gesunde Zwillinge gebären,doch die Geburt überlebte Sie nicht.

Dezco half später den Pandaren von Steinspitze und musste dort erleben das sein alter Freund Kor Blutzahn von Bodenbrecher Borjai getötet wurde.Mit Hilfe von Abeteurern konnte Er Rache nehmen und reiste später nach Steinpfote im Tal der vier Winde wo Er den Pandaren im Kampf gegen die Mantis beistand.Dezco bewacht später im Tempel des weißen Tigers den Menschenprinzen Anduin Wrynn nachdem Er Zeuge wurde wie die himmlisch Erhabenen das Tor ins Tal der ewigen Blüten geöffnet haben.Es zieht ihn schließlich zum Schrein der Zwei Monde wo Er nahe des Flugmeisters als faktischer Stadtvorsteher agiert.

Blutende Sonne

Mit dabei sind seine beiden Söhne Rothorn und Nebelhuf wo Sie von der Cousine ihrer Mutter,Nala,versorgt werden.Zur selben Zeit sucht der goldene Lotus nach einem Kind dessen Bestimmung es ist ihrem Orden beizutreten,doch kein Pandarenkind im Tal erfüllt die Anforderungen.Der rote Kranich Chi-ji verkündet das Dezcos Söhne vorgesehen sind.Zhi der Harmonische ist zuerst entsetzt das Nicht-Pandaren dem goldenen Lotus beitretn sollen,doch stellt Er Dezco vor die Entscheidung welches Kind im Tal bleiben sollte.Dezco will davon aber nichts hören und will mit seinen Söhnen nach Mulgore zurückkehren um den letzen Wunsch seiner Frau zu erfüllen,die Kinder zu beschützen.

Er macht sich auf den Weg nach Hause.Das Tor der himmlisch Erhabenen wird aber von Mogu der Shao-Tien blockiert, und So schließt sich Dezco einem Flüchtlingstreck nach Nebelfall an um einen anderen Ausgang zu finden.In der Dämmerung treffen Sie auf Mokimo den Starken,den bamherzigen Weng und Rook.Sie sollen Dezco überzeugen zurückzukehren.Dezco misstraut ihnen,doch Sie lassen ihn gehen wenn Er will,doch sie bitten ihn zum Schrein der zwei Monde hzurückzukehren.In der Nacht griffen einige Quilen an und stahlen Rothorn.Dezco ignoriert die Bitte Mokomos wenigstens Nebelhuf in ihrer Obhut zu lassen und macht sich auf die Suche nach seinem Sohn.Dezco fand seinen Sohn bei den Mogu, in einem Zweikampf wird Mokimo vom Mogu-Anführer vergiftet da Er sich zwischen ihn und Rothorn gestellt hatte.In der Hitze des Gefechts stellt Dezco traurigerweise fest das Nebelhuf zerquetscht worden war.

Mit einem toten Kind und dem anderen vergiftet machen sich Dezco und Mokimo auf dem Weg zu den heiligen
180px-Sunwalker Dezco DS
Teichen des Tals.Am Teich der Hoffnung muss Dezco Nebelhuf zurücklassen und Chi-ji erscheint und kann Mokimo und Rothorn heilen.Doch bevor Dezco ihn bitten kann Nebelhuf zu heilen verschwindet der rote Kranich.

Dezco kämpft mit der Trauer und der Schuld an Nebelhorns Tod.Mokimo bietet ihm an eine sichere Passage nach Mulgore zu finden.Inspiriert von der Liebe des Ordens seiner Kinder gegenüber willigt Dezco ein ihm Rothorn zu überlassen,denn Er glaubt das das der Grund der Visionen seiner Frau und der Tauren war.

Der Donnerkönig

Sonnenläufer Dezco reist in die Taverne im Nebel wo Er sich mit Anduin Wrynn und Furorion trifft.Auf der Insel des Donners hilft Er dem Sonnenhäscheranstrum im Kampf gegen den Donnerkönig.Er bekämpft an ihrer Seite Saurok.

Eskalation

Dezco kehrt zum Schrein der zwei Monde zurück.Er muss sich mit Taran'zhus Anschuldigungen beschäftigen und die Schuld an Garroshs schändlichen Grabungsarbeiten auf sich nehmen.Dezco erklärt ihm das der Mann hinter diesen Taten nicht länger im Sinner der ganzen Horde agiert und das sich immer mehr gegen ihn erheben und das Garrosh sich bald verantworten werden muss.

Belagerung von Orgrimmar

Nach der Schändung des Tals kämpfen Dezco,Morgenjäger und Krieger des goldenen Lotus gegen das Sha.Er begleitet später Baine Bluthuf und Vol'jin nach Orgrimmar wo Er sich mit Kor'kron misst.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.