FANDOM


Stürmt die Mauer, sang die Kaiserin. Die Starken kehren zurück. Die Schwachen nicht.

Mantid
Die Mantis sind eine insektoide Rasse die in Pandaria zu Hause ist.Wie die Silithiden und Neruber stammen Sie vom alten Volk der Aqir ab.Diese von den alten Götter erschaffenen Wesen verschlingen und zerstören alles in ihrem Weg um ihr kristallines Weltreich von intreganten Feldherren und skrupelosen Kriegern zu errichten.Das mussten auch die Yaungol feststellen als Sie von den Mantis aus ihrer Heimat, der Towlongsteppe getrieben wurden.

Die Pandaren haben herausgefunden das etwas mit den Mantis nicht stimmt, der in festgelegten Zyklen alle einhundert Jahre erfolgende Angriff ist zehn Jahre zu früh dran.Während die Pandaren auf dem Schlangenrücken dem gewaltigsten aller festgehaltenen Schwärme gegenüber stehen, sind Helden in die Heimat der Mantis eingedrungen und suchen den Grund für dieses unnatürliche Verhalten.

Geschichte

Die Mantis sind Nachfahren von den Bewohnern einer Kolonie des Imperiums der Aqir.Sie teilten sich die Welt mit ihren Schwesterreichen von Azjol'Nerub undAhn'Qiraji.Als die Trolle die beiden Imperien zerschmetterten und die große Teilung ertrugen glaubten Sie immer dass nur diese beiden Staaten existiert haben,nichts ahnend das im Süden ein weiteres Reich verboren lag.Sie beteten den von Titanen erschlagenen alten Gott Y'Shaarj an und dessen Schatten noch immer Pandaria heim suchten.Sollte ihr Gott wieder ins Reich der Lebenden zurückkehren würden Sie sich dessen Armeen anschließen und die anderen Sterblichen bekämpfen.

In der Schreckensöde herrscht Großkaiserin Shek'zeer über die unzähligen Mantisschwärme.Diese werfen sich gegen den Schlangenrücken und bekämpfen die dortigen Pandarenverteidiger.Seit die Schwarmangriffe festgehalten werden, erfolgen diese in festen Zyklen.Alle 100 Jahre greifen die Mantisschwärme an,Zeit genug für die Pandaren um die Verteidigung vorzubereiten.Ein Mantisangriff ist eine ungemein schreckliche Erfahrung, sei es als Shado-Panverteidiger oder als Drohne der Mantis.Nur die cleversten,stärksten und agilsten Mantis überleben einen Angriff, und Angreifer und Verteidiger schlachten Sie sich gegenseitig mit schrecklich hohen Verlusten ab.Überleben die Mantis einen Angriff kehren Sie in ihre Baumbehausungen zurück.Dort nehmen Sie je nach Ruhm und Taten einer höher oder niedrigen Platz in der Rangordung ein.Mit jeder Generation und jedem Zyklus werden die Mantis stärker.

Der neuste Schwarm ist zu früh, die Verteidiger desSchlangenrückens sind erschreckend unterbesetzt.Es ist nicht so das die Kaiserin eine neue Strategie erdacht hat, sondern viel mehr findet ein Umbruch in ihrer Gesellschaft statt.Die Kaiserin ist vom Sha der Angst besessen,und so treibt Sie ihr Reich in den Ruin.Die Mantis sollen sich dem Sha hingeben und diese opfern die heiligen Bäume und damit die ganze Ökologie ihrer Heimat.Blinde Angst hat die Kaiserin auf einen Kriegspfad getrieben der das ganze Reich zerstören wird.

Der Ältestenrat der Mantis,die Klaxxi sind Hüter des Wissens und der Kultur der Mantis, und ihre Pläne sind weiterreichender als die der Kaiserin.Sie haben erkannt das die Eroberung Pandarias wenig bedeuten wird wenn das ganze Reich vom Sha korrumpiert und schließlich zerstört wird.Die Klaxxi haben erklärt dass die Kaiserin abgesetzt werden muss.Doch die Klaxxi haben keine Armee, nur die Getreuen,mächtige in Bernstein eingeschlossene Krieger,Magier und Assassinen die ausgegraben und erweckt werden müssen damit die Kaiserin gestürzt werden kann.

Kultur

469px-Death From Above
Die Mantis sind eine intelligente insektoide Spezies die die Bewohner Pandarias seit Urzeiten bedrohen.Im Zentrum steht zwar eine Kaiserin,doch ein Hive-Bewusstsein haben die Mantis nicht.Sie sind fühlende Wesen, fähig in der Lage gewaltige Baue und mächtige Waffen zu schmieden.

Da sie einen unabhängigen Geist haben, sind Mantis sehr gute Nahkämpfer die dann noch gefährlich sind wenn ihre Reihen schwinden.Jede Mantisgeneration die aus von der Kaiserin gelegten Eiern schlüpft bricht mit dem Schwarm zum Schlangenrücken auf, kehrt zurück oder auch nicht, und im Falle des Überlebens kehren Sie Heim und nehmen ihren Platz in der Gesellschaft ein.

Obwohl es die alten Mogukaiser geschafft haben ihre Heimat mit einer gewaltigen Mauer zu schützen sind entschlossene und fähige Verteidiger von Nöten um Pandaria selbst vor den Mantis zu schützen.

Bernstein

Der Bernstein ist der Eckpfeiler der Kultur der Mantis.Sie werden von den prachtvollen Kyparibäumen geerntet und von den geübten Bernsteinschmieden zu Gebäuden,Werkzeugen und Waffen verarbeitet.Die Helden der Mantis werden in Bernstein konserviert um Sie in der Stunde der Not zu wecken.

Als Meister des Tons haben die Mentis vor langer Zeit einen Weg gefunden den Bernstein so zu verarbeiten das Er die Reichweite ihre Klänge auf weite Distanz weitergibt.So sind Sie dazu in der Lage über weite Distanz zu kommunizieren.Mit Hilfe dieser Fernmelder ist jede eindringende Armee endeckt worden und Reisenden sind aufgefordert sich leise zu verhalten wenn Sie weiterleben wollen.

Die Kaiserin und der Rat der Klaxxi suchen Schutz unter den gewaltigen Bäumen,den Kypari.Sie sind die einzige Quelle des Bernsteins und eine Legende besagt das Sie auch östlich des Schlangenrücken wuchsen bis die Mogu in ihrem Krieg gegen die Mantis begannen diese zu fällen.

Gesellschaft

Nur die cleversten,stärksten und agilsten Mantis überleben einen Angriff, und Angreifer und Verteidiger schlachten Sie sich gegenseitig mit schrecklich hohen Verlusten ab.Überleben Sie die Schlacht oder tun sich besonders hervor kehren Sie in ihren Bau zurück und nehmen ihren höheren oder niedrigeren Rang in ihre Volk an.Daher werden die Mantis mit jedem Zyklus besser und stärker.Die Reisenden sollten jedem Mantis jenseits der Mauer mit Respekt begegnen,denn dieser ist vemutlich ein erfahrener Veteran.

Mantis schlüpfen mit großer Kampfeslust.Die Teilnahme am Schwarmangriff auf den Schlangenrücken ist nicht nur ein kulturelles Ereignis,es ist die Reifeprüfung ihres Volkes.Die jenigen die aus der Schlacht heimkehren sind von einem frischgeborenen Wesen zu einem vollen Teil ihres Volkes geworden.

Die Mantis sehen die Pandaren und andere Rassen als "niedere Rassen" und genießen es tausende von Ihnen abzuschlachten.Dennoch sehen sie deren Ausrottung nicht als ihr Ziel,Sie nutzen die Verteidigungskräfte der Pandaren um ihre Soldaten zu trainieren und die Spreu vom Weizen zu trennen.Die Mantis sehen die Schlacht als Lehrer fürs Leben,denn der Ziel des Zyklus ist nicht der Tod, es ist Wissen.

Die Kaiserin

Die Völker Pandarias fürchten die treibende Kraft der Kaiserin.Sie ist die Mutter aller Mantisschwärme.Die Kaiserin dringt in ihre Köpfe ein und singt ihnen ihre Wünsche vor und die Mantis zögern nicht Sie zu erfüllen.

Die Kaiserin gibt ihre Kommandos aus der Ferne weiter, mit Tönen und Klängen spricht Sie zu ihren Kindern.Diese Gesänge können von anderen Rassen nicht gehört werden, und man könnte Sie unterbrechen und die Köpfe der Mantis freibekommen.

Die Kaiserinnen leben sehr lange,sind aber nicht unsterblich.Der Ältestenrat der Klaxxi überwacht die Machtüberga e von der einen zur anderen Kaiserin.Der genaue Ablauf liegt im dunkeln,vermutlich gibt es einen rituellen Kampf, indem die Alte von der Neuen besiegt wird.Die Klaxxi wählen die Nachfolgerin sorgfältig aus,nur die beste und cleverste wird ausgewählt.Nach ihrem Sieg erhält die neue Kaiserin die Überreste ihrer Vorgängerin zu fressen.

Frischgeborene Mantis sind auf die Stimme der Kaiserin angewiesen,ohne ihren Gesang würden Sie ziellos durch die Gegend streifen oder fliegen,gar sich oder die Kaiserin zu verteidigen.Aber die Neugeborenen erkennen die Kaiserin nicht einmal wenn Sie vor Ihnen steht.

Die Klaxxi erhalten und verteidigen die Kultur der Mantis, inwiefern Sie dem Gesang der Kaiserin unterliegen ist unklar.

Kunchong

Der Zyklus um Geburt und Tod der Manits hängt von den kolossalen Kuchong ab.Diese gewaltigen Insekten bedrohen Städte allein mit Ihrer Größe.Ihre Präsenz verbreitet auf dem ganzen Kontinent Panik, diese Wesen maschieren über den Kontinent,fressen Wälder und Felder und trocknen Gewässer aus.Die Mantis folgen ihnen,ernten den Bernstein den Sie absondern,kümmern sich um deren Jungen und bewohnen deren Panzer.Es stört Sie nicht wenn die Häuser anderer Lebewesen zerstört werden.Wenn der Kunchong wandert folgen die Mantis,wenn der Kunchong kommt verändert sich die Umwelt.

Gruppen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.