FANDOM


Cinematic von World of Warcraft Warlords of Draenor

Cinematic von World of Warcraft Warlords of Draenor

Vor 35 Jahren war Mannoroth Zeuge, wie Gul'dan den Orcclans den Kelch der Einheit überreicht und die Orcs zu Eroberern machen will. Doch dieses Mal zögert Grommash, der wissen will, was der Preis für diese angebliche Gabe sei. Gul'dan offenbart ihm daraufhin den Preis, der seine Seele sein soll.

Als Grommash sein Geschenk ablehnt, enhüllt der erzürnte Mannoroth seine Anwesenheit und will ihn töten. Der vermummte Garrosh Höllschrei versucht, einen eisernen Stern auf ihn abzufeuern. Während der eiserne Stern in seiner Halterung von Garrosh zum Abschuss ausgerichtet wird, Feuert Gul'dan ein magisches Geschoss aus seiner Waffe, zwingt damit Garrosh zum Ausweichen und zerstört damit die Halterung, die Schusslinie des eisernen Sterns verschiebt. Der geistesgegenwärtige Garrosh bemerkt das und kann nur mit großer Mühe den Stern in Position bringen und ihn auf den Grubenlord feuern. Der Dämon weicht von der Explosion zurück, was Grommash als Überraschungsmoment benutzt, durch die Wolke aus Rauch und Flammen springt und ihm seine Axt Blutschrei in den Schädel treibt. Erneut droht ein Höllschrei von der freigesetzten Magie des sterbenden Dämons getötet zu werden, doch dieses Mal reißt ihn Garrosh aus dem Explosionsradius. Garrosh zieht die mit Dämonenblut befleckte Axt aus dem Schädel des Dämons und wirft sie Grommash zu. Der Grubenlord Mannoroth stirbt also in beiden Zeitlinien durch Grommashs Axt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.