FANDOM


Die Lederrüstung ist eine Rüstung in World of Warcraft.

Lederrüstung in der realen Welt

Lederruestung

Leder ist einer der ältesten verarbeiteten Stoffe der Menschheit. Neben Rüstungen für Menschen wurden auch Lederrüstungen für Tiere angefertigt: Neben Beinschienen, Brustpanzer, Handschuhe, Armschienen, Helme, und Stiefel, wurden auch komplette Rüstungen für Tiere aus Leder konstruiert.

Lederrüstungen wurden oft mit Knochen, Metall und anderen härteren Material, wie zum Beispiel Schuppen, verstärkt. Die Lederrüstung war billig und schnell herzustellen und wurde daher für die "niedrigen" Armeeeinheiten verwendet.

Lederrüstungen sind deutlich schlechter an individuelle Körpermaße anpassbar und verformen sich unter der Einwirkung von Wasser (Regen, Schweiß).

Lederrüstung in World of Warcraft

Die Lederrüstung besitzt geringere Rüstwerte und Boni auf Stärke als die Ketten- und die Plattenrüstung. Sie wird im Allgemeinen von Schurken, Mönchen und Druiden getragen. Jäger und Druiden tragen bis Stufe 40 ebenfalls eine Lederrüstung. Danach können diese Klassen eine Kettenrüstung tragen. Die leichtere Lederrüstung kann auch von den Ketten- und Plattenrüstungs-Trägern verwendet werden, wenn sie beispielsweise für ihre Rolle als Schadensverursacher oder Heiler in Dungeons oder Schlachtzügen besser geeignet erscheint.

Lederrüstungen enthalten in der Bezeichnung immer den Begriff "Leder-". Die Rüstungen können mit dem Beruf Lederverarbeitung hergestellt werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.