FANDOM


Kurdran Wildhammer ist ein berühmter Greifenreiter der Allianz von Lordaeron und der neuen Allianz.Er ist als Level 70 Questgeber im Schattenmondtal, und nach den Ereignissen des Cataclysm,als Level 85 Questgeber im Schattenhochland zu finden.

Er ist der einzige "Sohn Lothars" der nach Azeroth zurückgekehrt ist.

Geschichte

Zweiter Krieg

Kurdran-wildhammer

In der Wildhammerfestung

Kurdran Wildhammer,-Greifenreiter von Northeron, war der Oberste Thane des Wildhammerclans im Hinterland.Während des zweiten Krieges drang Orgrim Schicksalshammers Horde in seine Heimat ein.Kurdran gehörte zu den ersten Zwergen der die Eindringlinge sah und bekämpfte.Bald erhielt er Hilfe von den Streitkräften der Allianz von Lordaeron, und zusammen konnte man gegen die blutrünstigen Orcs kämpfen.Kurdran bot Seine, und die Hilfe seines Reiches Anduin Lothar an, nachdem sie die einfallenden Orcs und Waldtrolle aus dem Hinterland getrieben hatten.

Kurdran und sein treues Reittier, die Greifin Hori'zee, wurden legendäre Kriegshelden.Sie halfen und flogen Einsätze in Lordaeron und Quel'thalas.Bis zum Ende des zweiten Krieges konnte Kurdran neun geötete Drachen vorweisen.Nach dem Sieg der Allianz dienten er und seine Leute dem Bündnis als Überwacher und Späher.

Durch das dunkle Portal

Als Kurdran hörte das Todesschwinge und sein schwarzer Drachenschwarm das dunkle Portal durchquert hatte, bot er seine Hilfe als Krieger und Späher an.Als Kommandant einer Greifenreiterdivision diente er der Expedition der Allianz.Während der Belagerung von Auchindoun wurde Kurdran gefangen genommen.Schwer verwundet und dem Tode nahe wurde er von dem Draeneipriester Nemuraan gerettet.Nach seiner Genesung rächte er sich an seinen Kidnappern.

Als Ner'zhul seine gefährlichen Portale öffnete,setzte Kurdran alles daran das Böse fern von Azeroth zu halten, er half mit dabei das dunkle Portal zu schließen.Da Draenor am sterben war, ging man für 20 Jahre davon aus das Kurdran tot sei, und errichtete ihm eine Statue mit folgender Aufschrift im Tal der Helden in Sturmwind:

Wir werden Hori'zees Rufe im Wind hören. Wir werden deinen Hammer über den Berggipfeln donnern hören. Reite geradewegs in das Danach, Bruder. Die Hallen unserer Vorfahren warten auf dich.“

– Oberster Than Falstad Wildhammer



Doch dann öffnet sich das dunkle Portal erneut und wieder durchquert es die Allianz um einen dunklen Feind zu bekämpfen.Truppen erreichen die Wildhammerfestung und kämpfen unter Kurdrans Kommando gegen die brennende Legion,die Horde und die Illidari.

Das Interessante an Kurdran, er ist kein Fraktionchef oder ein Pvpziel, hat für damalige Verhältnisse eine sehr hohe Zahl an Schadenspunkten: 5588k, mehr sogar als die Städtebosse !

Blut und Eisen

1308254156 4dfa5fcce404d

In Hochstade

Etwa um die Zeit nach dem Krieg gegen den Lichkönig kehrt Kurdran ins Hinterland zurück.Doch bald zieht er weiter nach Eisenschmiede, dort soll Kurdran die Wildhammerzwerge im neu gegründeten Rat der drei Hämmer vertreten,ein Organ das den versteinerten Magni Bronzebart ersetzen soll.In Eisenschmiede angekommen merkt er das die alten Vorbehalte und Vorurteile gegenüber den anderen Clans durch die Bronzebärte herrscht.Diese Stretigkeiten enden in Schlägereien und Kämpfen zwischen den Wildhämmern und Bronzebärten wo es sogar zu einem Todesfall kommt.

Um weitere Konflikte und Kämpfe zu vermeiden schlagen Moria und Muradin vor den alten Hammer des Hochkönigs wieder herzustellen.Der alte Hammer soll als Zeichen der Einigkeit der Clans herhalten,denn nach Madorans Tod war dieser zerschmettert worden und jeder Clan hatte ein Teil mitgenommen.Kurdran glaubt nicht das das etwas bringt oder ändert,gibt aber dennoch seinen Teil ab.

Kurz darauf gibt es eine Schlägerei zwischen Kurdran, seinen Leuten und eingen Dunkeleisenzwergen.Dieser Kampf endet in einem Brand der Hori'zee und ihr Gelege tötet.Ein Dunkeleisenschmied soll den Hammer wiederschmieden, doch einige Tage vor diesem Ereignis komm heraus das nicht alle Teile des Hammers echt sind.Der Rat der drei Hämmer will das dem Volk verheimlichen,doch Kurdran will einen neuen Bund nicht auf einer Lüge aufbauen und zerschmettert die Splitter.

Kurdran kommt zu dem Entschluss das Falstrad der bessere Politker und Vertreter der Wildhammerzwerge im Rat der drei Hämmer sei und verlässt Eisenschmiede um König Wrynn und seiner Armee zu helfen.

Wolfsherz

Kurdran Wildhammer vertritt den Wildhammerclan in der Konferenz um zu entscheiden ob man die Worgen in der Allianz aufnimmt.

Cataclysm

1309115523 4e078483ec5ad

Als Hochzeitsgast

Zu Beginn von Cataclysm befindet sich Kurdran im Schattenhochland.Dort herrscht er über Hochhafen, ist aber auch in Kirthafen zu finden.Später helfen ihm und er hilft Abenteurern dabei die zerstrittenen Familien des Wildhammerclans gegen den Schattenhammerkult zu einen.Er verschenkt Hori'zees letztes Küken bei einer Hochzeit welche den Clan wieder eeint.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.