FANDOM


Für die originale Zeitlinie aus WoW Icon 16x16 World of Warcraft siehe: Kargath Messerfaust.

Indem Kargath Messerfaust zum hasserfülltesten Orc wurde, der jemals eine Klinge an seinem Handgelenkstummel angebracht hat, übernahm er die Führung über eine Armee aus Sadisten – den Klan der Zerschmetterten Hand. Initianden in Kargaths Klan imitieren die Selbstverstümmelung ihres Häuptlings. Doch das ist nur die erste von vielen Gelegenheiten für neue Narben – sei es an ihren eigenen Körpern oder an denen ihrer Feinde.
- battle.net
KargathBladefist

Geschichte

Lords of War

Laut Maraad gab es vor Kargath Messerfaust keinen Clan der zerschmetterten Hand.Der Krieger wurde als Sklave eines Ogerlords groß.Um seine Freiheit zu erhalten musste Er 100 Orckrieger töten.Doch die Freheit war immer ein Lüge.Jedes Mal wurde Kargath angekettet.Ein Stein,eine Hoffnung auf Freieheit,lag knapp ausßerhalb seiner Griffweite.Um diesen zu erreichen riss Er seine Hand ab.Das taten auch andere Orcs die ähnlich angekettet waren.Mit Klingen als Händen meuterten die Orcs, und wurden zum Clan der zerschmetterten Hand.

Warlords of Draenor

Kargath und sein Klan der Zerschmetterten Hand erheben keine besonderen Besitzansprüche, sie haben aber unter der Leitung der Eisernen Horde die monströse Messerfaustfestung zwischen den Spitzen von Arak errichtet.

Kargath "begrüßt" die invasionstruppen Azeroths indem Er Sie in der Arena gegen Orcs seines Clans kämpfen lässt.Wie Er einst sollen Thrall,Khadgar und Maraad 100 Feinde töten.Beim 99 Toten hat Khadgar genug vom Kampf,er sprengt die Arenatore.Kargath merkt an das Sie erst 99 erledigt haben,Khadgar erwiedert das Er ihm den Einen nun schuldet.Der Clan kann die Angreifer nicht wieder einfangen,sie entkommen in einem Höhlensystem.

Später steht Kargath dem Rabenkönig Terokk,oder besser dessen Champion gegenüber,doch ist er dem Rabenkönig überlegen.Erneut zieht Es Kargath in die Arena.In Hochfels lösen die Abenteurer den einen Mord ein den Sie Kargath noch geschuldet haben,mit ihm als Mord Nummer 100.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.