FANDOM


Für die Strategie im Kampf in Zul'gurub hier klicken

Geschichte

Jin'do der Verhexer

Jin'do der Verhexer war in Zul'gurub der Anführer der Hakkari und ein mächtiger Hexendoktor.Er war es der in Zul'gurub die Hohepriester mehrer mächtiger Tiergötter versklavte und Sie und ihre Macht benutzte um Hakkar den Seelenschinder in die Trollstadt zu beschwören.Die Zandalari erfuhren von der PräsenzHakkars und machten Helden aus allen Ecken Azeroths mobil die schließlich die Stadt eroberten und Jin'do und dessen Gott schlugen.Doch Frieden konnte Er nicht finden.Denn sein unruhiger Geist wurde aus Scham aus dem Jenseits verbannt und trieb sich in der Geisterwelt umher um einen Weg in die Welt der Sterblichen zurück zu finden.

Schatten des Verhexers

Als Er in Zul'gurub getötet wurde,konnte Jin'do keinen Frieden finden.Als Geist ließ er die Hakkari und Atal'ai hinter sich und suchte von der Geisterwelt aus einen Weg zurück in die Welt der Sterblichen.

Mit Hilfe der Helden versucht der RaptorOhgan'aka aus Zul'gurub zu entkommen.Er wird am Ausgang aber von Jin'dos Schatten gestellt.Jin'do erklärt das er erneut Hakkar beschwören will.Dazu braucht er die Hilfe von Blutfürst Mandokir, und dieser braucht Ohgan'akar.Daher löst er die Kontrolle der Helden über den Raptor und fordert Sie auf später nach Zul'gurub zurück zu kehren.

383px-Shade of the Hexxer
Später wird ein Gespräch zwischen Jin'do und Zanzil dem Ausgestoßenen.Jin'do kennt die nekromantischen Fähigkeiten des Exillanten und will mit dessen Hilfe Hohepriesterin Jeklik und Hohepriester Venoxis wieder zum Leben erwecken.Obwohl die Zandalari intervenieren,gelingt es ihm Venoxis wieder zu erwecken.

Jin'do der Götterbrecher

Die Zandalari haben sich nach dem Verlust ihrer Heimat gegen alle Nichttrolle gestellt.Sie wollen ein neues Trollweltreich erschaffen.Zul verspricht dem wiederauferstandenen Jin'do, dass Zul'gurub wieder im alten Glanz erscheinen wird.Jin'do nimmt das Angebot an.

Später hat Jin'do Hakkar unterworfen und nennt sich "Götterbrecher".Geisterketten halten den Blutgott gebunden und leiten seine Macht in Jin'do hinein.Der einizige Weg den jetzt unverwundbaren Jin'do zu töten ist die Zerstörung der Ketten und Hakkars Rettung.Nach seiner Befreiung vernichtet Hakkar Jin'do.Nur die Leiche von Jin'do, dem Gebrochenen bleibt übrig.Hakkar verlässt die Welt der Sterblichen,verspricht den Helden aber Rache.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.