Fandom


953782-high inquisitor fairbanks large
Hochinquisitor Schönufer ist ein Level 40 Elite Untoter der in einer geheimen Kammer der Kathedrale des Scharlachroten Klosters gefunden werden kann. Er ist der ehemalige Hochinquisitor des Scharlachroten Kreuzzuges.

Geschichte

Schönufer war der höchste und geschätze Berater von Alexandros Mograine. Er war ein Zeuge der Reinigung des Kristalls, der zum Aschbringer umgeschmiedet wurde. Er begleitete seinen Herren auch nach Eisenschmiede damit die Zwerge den Kristall zu einem Schwert schmieden. Zurück im von der Geißel befallenen Lordaeron erlebte er die unglaubliche Macht dieser neuen Waffe.

Wie Alexandros fiel auch Schönufer auf die Lüge Renaults hinein. Er ritt mit ihm nach Stratholme und kämpfte mit ihm gegen Legionen der Geißel. Doch er wurde nicht getötet, sondern unter einem Haufen gefallener Untoter begraben. Still beobachtete er, wie Renault seinen Vater verriet, indem er ihm den Aschbringer durch die Brust trieb und die Klinge verdarb. Kel'thuzad machte diesen Paladin später zu seinem neuen Todesritter.

Er kehrte schließlich zum Scharlachroten Kloster zurück. Und erzählte jedem, der es hören wollte, vom Verrat. Jene, die ihm glaubten, verließen das Kloster und gründeten die Argentumdämmerung. Die Kreuzfahrer ermordeten Schönufer für seine blasphemischen Lügen. Sie begründeten den Mord mit einer angeblichen Infektion Schönufers mit der Seuche. Die Reste versteckten sie in den Tiefen des Scharlachroten Klosters.

Seine Aufgaben und seinen Titel übernahm Sally Weißsträhne.

Später erschien er Darion Mograine in einer Vision und riet ihm, nach Naxxramas zu gehen, um seinen Vater zu befreien.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.