FANDOM


Das Haus Sonnenwanderer war ein Adelshaus der Hochegeborenen und das Königshaus von Silbermond und Quel'thalas.Es schwor dem Haus Arathor einst Beistand in der Stunde der Not.

Geschichte

Einst führte Dath'Remar Sonnenwanderer Exillanten der Hochgeborenen über das Meer von Kalimdor nach Lordaeron.Unter seiner Führung erschufen diese Hochelfen,wie sich die Exilanten jetzt nennen,das magische Königreich Quel'thalas.Unter seiner Anweisung wurde der Sonnenbrunnen erschaffen und SIlbermond erbaut.Dath'Rhemar wurde zum ersten König der Hochelfen.

Jahrtausende nach ihm bestieg sein Nachfahre Anasterian Sonnenwanderer den Thron.Er schloss einen Pakt mit den Menschen von Strom und konnte mit ihnen in den Trollkriegen siegen.Er versprach den Menschen neben der Ausbildung in der Magie Beistand,sollten die Könige der Artathi je in Not sein, würden die Hochelfen kommen.

Doch im zweiten Krieg wollte sich Anasterian Sonnenwanderer sich nicht so ganz daran erinnern,lediglich Alleria Windläuferund ihre Waldläufer erfüllten diesen Pakt Anduin Lothar gegenüber.

Im dritten Krieg wurde Anesterian Sonnenwanderer von der Geißel getötet,sein Sohn Kael'thas wollte die Krone des Vaters nicht annehmen und lebte als Prinz weiter.Als Anhänger der brennenden Legion fand Er als letzter Sonnenwanderer sein Ende auf der Terasse der Magister.



Berühmte Mitglieder

  • Anasterian Sonnenwanderer
  • Kael'Thas Sonnenwanderer
  • Dath'Remar Sonnenwanderer
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.