FANDOM


Erdelementare sind elementare Kreaturen die aus Gestein und der Macht der Erde selbst gemacht worden sind.Ihre Heimat ist die Elementarebene von Tiefenheim wo
Rockelemental
ihre Herrin Therazane zu finden ist.Jede ihrer Persönlichkeiten gleicht einem Aspekt der Erde.Nicht alle Elementare dienen den Elementarfürsten,einige dienen den Geistern der Elemente.

Hintergrund

Erdelementare sind eine bulkige Masse Steine die zu einem humanoiden Torso geformt sind.Sie haben einen flachen Kopf mit glühenden Augen und starke steinerne Arme.Sie sind durch Armschienen an Azeroth gebunden und ihr Unterkörper endet in einem Wirbel aus fliegenden Steinen die über dem Grund schweben.Erdelementare sind die stärksten Elementare und eine Verkörperung von Zerstörung.Sie nutzen ihre brutale Stärke um ihre Feinde zu bekämpfen.Sie bewegen sich durch Stein so einfach wie ein Mensch der eine Straße entlang läuft.Obwohl sie zu schweben scheinen sind Sie immer mit dem Boden verbunden.Große Elementare setzten auf Greif- und Wurfattacken.Sie nutzen ihre gewaltige Kraft und Masse um ihren Feind möglichst gegen eine Wand oder ein Riff zu rammen.Sie bewegen sich problemlos durch Erde,Stein oder Dreck,und das ohne ein Loch oder ähnliches zu hinterlassen.

Magie die Erde bewegt kann ein Erdelementar lähmen.

Geschichte

Anbeginn der Zeit

Wie alle Elementare beherrschten die Erdelementare als Diener deralten Götter das urzeitliche Azeroth.Als die Titanen die alten Götter bezwangen wurden die Erdelementare in die Elementarebene gesperrt,ihr Heim wurde Tiefenheim.Ohne wütende Elementare erholte sich die Natur Azeroths.

Die Zentauren

Vor langer Zeit verliebten sich die Tochter von Therazane,Theadras,und ein Sohn des Cenarius,Zaetar ineinander.Ihre missratenen Kinder,die Zentauren,grollten ihrem Vater für ihre abscheuliche Existenz und ermordeten ihn.Aus Angst vor dem Zorn Cenarius' verbarg Theadras ihre Kinder.Lange behütete die gebrochene Prinzessin die Überreste ihres Geliebten in den Kristallhallen von Terramok.Bis Helden Sie erschlugen.

Cataclysm

Als Todesschwinge aus seinem Versteck aus Tiefenheim ausbrach und denKataklysmus auslöste zerstörte er die Weltensäule,den Träger des ganzen Planeten.Fragmente wurden zerstreut und von Feinden wie Freunden Azeroths gestohlen.Die Schamenen desIrdenen Rings gingen durch den Maelstrom und begannen damit die Fragmente zu sammeln.Nebem dem Schattenhammer und den Irdenen hatten auch Therazanes Erdelementare ein Fragment gefunden.Doch die Steinmutter hat den Sterblichen den Mord an ihrer Tochter nicht ganz verziehen,doch als Kultisten in ihr Reich eindringen und ihre Kinder bedrohen sind es die Sterblichen die zu Hilfe kommen.Therazane ist es die ihre Kraft leiht um die Weltensäule zu heilen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.