FANDOM


HonorHold
Die Ehrenfeste ist der primäre Außenposten der Allianz auf der Höllenfeuerhalbinsel.Auch dient sie als Refugium für Forscher der Menschen,Zwerge,Elfen und Draenei.Denn seit der Wiedereröffnung des dunklen Portals reisen Forscher,Abenteurer und Händler über die Halbinsel.

Die großen Helden des zweiten Krieges, die Söhne Lothars, haben diesen höllischen Außenposten auch nach ihrem Sieg gehalten.Nach 20 Jahren in Einsamkeit haben sie Unterstützung durch die Armeen von Eisenschmiede und Sturmwind erhalten.

Geschichte

Die Festung wurde von Turalyon und der Expedition der Allianz gebaut, kurz nach ihrer Ankunft auf Draenor.Das Bollwerk lag für Monate unter ständiger Belagerung durch die Orcs von der Höllenfeuerzitadelle. Die Horde hatte sie wieder bezogen. Ner'zhul plante indessen die Öffnung von neuen Portalen in andere Welten, doch dazu brauchte er Zeit und befahl deshalb Häuptlingen wie Kargath Messerfaust die Allianz immer wieder zu beschäftigen.

Auch die Allianz brauchte Zeit, viel mehr Khadgar er wollte wissen was die Orcs planten, und kam dahinter als er den Sternenhimmel beobachtete.Also plante das Oberkommando der Expedition nun einen Angriff auf die Höllenfeuerzitadelle der glücken sollte.

Nun zogen die Allianztruppen hinter einer fliehenden Horde her.Bis zur Katastrophe von Draenor died die Scherbenwelt enstehen lassen sollte. Die magischen Energien drohten nun auch Azeroth durch das dunkle Portal zu zereißen, also wurde es geschlossen. Die Überlebenden der Allianz machte die Ehrenfeste zu ihrem neuen Zuhause.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.