Fandom


Richtigstellung der Geschichte Herdweilers (Hearthglen) während und nach dem Cataclysmus.

Die Flucht des Kreuzzuges

Offensichtlich is Tirion in Herdweiler einmarschiert, allerdings kann man nicht klar erkennen, unter welchen Umstaenden die Stadt "besetzt" wurde. Aus diesem Grund moechte ich diese Seite hier nutzen um genau in diesem Punkt eine gewisse Klarheit zu erreichen.

Moeglichkeit 1, die Erklaerung die voher hier stand, dass Balnazzar sich den Kreuzfahrern zeigte und diese in Untote verwandelte trifft auf Tyrs Hand zu. Es ist unwarscheinlich, dass dies auch in Herdweiler geschehen ist. Dem entgegen steht eine Questreieh die am Saegewerk suedlich der Stadt beginnt in der Nathaniel Dumah erklaert: "Nach dem Ende der Geissel und der Flucht des Scharlachroten Kreuzzuges allerings... " Damit scheint dieses Moeglichkeit ad absordum gefuehrt.

Moeglichkeit 2, Herdweiler wird gewaltsam genommen. Diese Moeglichkeit wuerde zumindest eine Flucht des Kreuzzuges erklaeren, es waere auch eine Erklaerung fuer die neu eingedeckten Daecher auf den Haeusern der Stadt, die durch eine Belagerung/Sturm in Mitleidenschaft gezogen worden waeren. Unwarscheinlich allerding waere ein schneller Sieg gewesen, denn Herdweiler war eine intakte Stadt, mit einer funktionierenden Infrastruktur und einer Zitadelle... Eine so besetzte Stadt nimmt man nicht im Vorbeigehen. Diese Moeglichkeit halte ich aus diesem Grund fuer unwarscheinlich.

Moeglichkeit 3, Herdweiler wird bedroht und vom Kreuzzug geraeumt. Ein Wesenszug, der im ersten Augenblick nicht konform geht mit der Einstellung desKreuzzuges, eine Stadt einfach so aufzugeben, nur weil eine Bedrohung vor der Tuer steht. Noch dazu ein Veraaeter am Glauben der Scharlachroten. Bei intensiverer Betrachtung allerdings eroffnet sich flgende Ueberlegung. Die Verteidigung der Stadt wuerde unweigerlich auf beiden Seiten eine Menge Opfer fordern. Sie waere eine Belastung fuer die zivile Bevoelkerung. Beide Effekte sind nicht erwuenscht in der Handlungsbegruendung des Kreuzzuges. Der Kampf gegen Verbaende der Menschen ist nicht das primaere Ziel ders Kreuzzuges. Zumal sich dieser geschwaecht kaum auf die Aufgabe, die Vernichtung der Untoten, konzentrieren kann. Zweitens, war der Schutz der Menschen Lordaerons immer ein primaeres Ziel. Solange die den Glauben der Kirche vertreten, war ihr Leben schuetzenswert.

Tyargyarn 11:25, 22. Mai 2012 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.