FANDOM


Inv misc book 07 Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen aus Warcraft bzw. World of Warcraft Romanen.


Der Lord der Clans ist der 2. Teil einer sechsbändigen Romanreihe aus dem Warcraft Universum von Christie Golden. Es handelt sich dabei um die Geschichte von Thrall, der als Sklave unter Lord Aedelas Schwarzmoor zum Gladiator ausgebildet wurde, mit Hilfe von Taretha Foxton floh und die Orcs aus ihren Internierungslagern befreite und vereinte.

Romanreihe

Die sechsbändige Romanreihe besteht aus folgenden Büchern:

Klappentext

In den dunstverhangenen Nebeln der Vergangenheit war die Welt Azeroth von wundersamen Wesen aller Art erfüllt. Geheimnisvolle Elfen und kühne Zwerge wandelten unter den Menschen - bis die Ankunft der dämonischen Armee, die man die Brennende Legion nannte, den Frieden für immer aus der Welt verbannte. Jetzt kämpfen Orks, Drachen, Kobolde und Trolle um die Herrschaft über die zerschmetterten Königreiche; Sklave. Gladiator. Schamane. Kriegshäuptling. All dies hat man den geheimnisvollen Ork namens Thrall genannt. Von grausamen menschlichen Herren aufgezogen, die ihn zu ihrem perfekten Werkzeug schmieden wollten, trieben die Wildheit seines Herzens und der Hunger seines Geistes Thrall dazu an, einem Schicksal zu folgen, das er gerade erst zu verstehen begann. Er wollte seine Ketten zerreißen und die uralten Traditionen seines Volkes wiederentdecken. Jetzt kann die stürmische Geschichte seines Lebens - eine Saga der Ehre, des Hasses und der Hoffnung - endlich erzählt werden ...

Kritik

Das Buch wird für seine Tiefe und die Erzählstruktur gelobt. Insbesondere gelang es der Autorin, die Orcs nicht als blutrünstige Kampfmaschinen, sondern tief schamanistische Wesen darzustellen, die von der Brennenden Legion erst zur Horde gemacht wurden.

Trivia

Der Höhepunkt des Romanes kann in einer Instanz in World of Warcraft nachgespielt werden: BlauesInstanzportal Die Flucht aus Durnholde ist über die Höhlen der Zeit in Bc icon World of Warcraft: The Burning Crusade verfügbar.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.