Fandom


Bergriese

Bergriese

Die aus soliden Felsen bestehenden Bergriesen sind eines der ältesten Völker der Welt. Sie wurden etwa vor 100.000 Jahren von den Titanen selbst geschaffen. Von ihnen stammen die Vrykul ab, von denen wiederum das junge Volk der Menschen abstammt. Die Bergriesen sind noch heute existent, sie werden uralt und erweisen sich den Druiden der Nachtelfen als gute Alliierte. In der Allianz sind sie wegen der immensen Kraft und Zähigkeit geschätzt, Soldaten der Horde beißen bei Bergriesen wohl wortwörtlich auf Granit.

In Warcraft III waren die Bergriesen die Infanterie-Elite der Nachtelfen und quasi unbesiegbar. Mit etwa 10 Bergriesen, gedeckt von einigen Schimären, konnten Nachtelfenspieler vor allem die vielen, aber schwachen Einheiten und Gebäude der Untoten schnell und zielsicher einreißen.

In WoW spielen Bergriesen kleinere Rollen, außerdem sind sie nun öfter wilde Wesen statt geeint in den Nachtelfenheeren aufgestellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.