FANDOM


Prinz Anduin Llane Wrynn ist der Sohn von König Varian Wrynn und seiner verstorbenen Frau Tiffin Wrynn. Sein Großvater ist König Llane Wrynn. Er ist der Thronerbe Sturmwinds und war schon mal einige Zeit lang König. Bennant ist er nach dem Helden Anduin Lothar und seinem Großvater.

Geschichte

Anduinbaby

Anduin mit seiner Mutter

Anduin wurde in der Zeit zwischen dem zweiten und den dritten Krieg geboren.Arthas fand das er schon als Baby einen kräftigen Griff hatte.Seine Mutter starb in einer Revolte an einem geworfenen Stein. Die Steinmetze die Sturmwind aufgebaut hatten wurden nicht bezahlt und planten den Aufstand, sie wurden später zu den Defias.

Nur Anduin war es zu verdanken das Varian sich von dem Schock und der Trauer über Tiffins Tod erholen konnte.Er zog seinen Sohn auf und wollte ihm das Kämpfen beibringen.Auch wollte er ihm eine bessere Kindheit bieten als er sie selbst hatte. Deshalb hatte erJaina Prachtmeers Vorschlag zu einem Treffen mit der Horde in Theramore zugestimmt.

Doch Varian wurde während seiner Resie von den Defias verschleppt. Damit keine Unruhen oder gar ein Umsturz in Sturmwind stattfindet beschloss die Adelshäuser unter der Führung von HochlordBolvar Fordragon und Lady Katrana Prestor Anduin zu krönen.Im Alter von zehn Jahren wurde er König.Die beiden Adeligen übernahmen aber wirklich die Regentschaft.

Was keiner wusste das sich hinter Lady Prestor der Drache Onyxia versteckt, die Drachenlady plant Sturmwind ins Chaos zu stürzen und dann die Herrschaft zu übernehmen.Deswegen verhinderte sie die Sendung von Truppen in die anliegenden Gebiete wie Westfall.

Doch nach langer Zeit konnte Anduin Bolvar, mit diesem er sich angefreundet hatte, überzeugen die Suche nach seinem Vater zu bestimmen. Ohne Kataranas Wissen begann Marshall WIndsor mit der Suche, auch einige andere Agenten begannen mit der Suche.

Varian wurde bei denDefias gefunden und frei gekauft.In einer pompösen Zeremonie kehrte der König nach Sturmwind zurück.Doch etwas stimmte nicht mit ihm.Ihm schien ein Teil zu fehlen und er erlag Lady Prestor.

Für Anduin kam es aber noch krasser, einige Zeit später kehrte auch Marshall WIndsor zurück, im Schlepptau hatte dieser eine Blutelfschurkin,einen gehörnten Nachtelfdruiden, einen Zwerg und einen Mann der genauso aussah wie sein Vater.

132px-Anduin Wrynn-1-

Anduin als Kind

Diese Gruppe wurde in den Thronsaal vorgelassen.Der Marshall offenbarte die Wahrheit über Lady Prestor. Sie entarnte sich , ebenso ihre Leibwache, die Drachkin.In diesem Scharmützel wird Marshall WIndsor von Onyxia getötet. Und seine "Väter" bekämpfen ebenfalls einander.Nachdem er sie zur Bekämfung der Drachen gebracht hat wird er von Onyxia verschleppt.

Im Hort des Drachen wird er von den Welpen und deren Mutter als Jagdübung missbraucht.Bis seine Väter und ihre Begleiter eintreffen.Mit der Hilfe von Jaina Prachtmeer sind sie in den Hort eingedrungen.In dem Kampf gegen Onyxia wird sein Vater wiedervereint.

Als die Gruppe den Drachenhort verlässt schlägt Jaina erneut ein Treffen in Theramore vor, nur nach Anduins EInreden stimmt Varian zu.Auch bietet dieser seinen Kampfgenossen eine Heimat an.Die Blutelfenschurkin Vaalera will ihm sogar den Umgang mit Wurfwaffen beibringen.

Wow cv15
In Theramore lehrnt Anduin bald Thrall, den kriegsliebenden Garrosh und den ehemaligen Besitzer seines Vaters,Rhegar Erdenwut kennen.Mit seinem politschen Geschick beindruckt er die beiden Schamanen und bringt den sonst vorlauten Garrosh zum schweigen.Gerade als das Treffen ein Erfolg zu werden scheint greift der Zwielichthammer mit Horden und Allianzvölkern an.Garrosh und Varian halten das für einen Angriff des jeweils anderen. Das Treffen endet abrupt als Varian sagt was er wirklich von den Orcs hält. Diese Aussage war aufgrund des Wiedersehens mit der manipulierten Garrona gefallen.

Anduin kehrt entäuscht nach Sturmwind zurück.Scheinbar scheint die agressive Seite seines Vaters,Lo'gosh immerwieder sich durchzusetzten und seine diplomatische charmante Seite zu unterdrücken.Doch dieser hat andere Sorgen,Nekropolen der Geißel greifen immerwieder Siedlungen der Allianz an.Als Reaktion sendet dieser die Armeen der Allianz nach Nordend.

Bolvarnorthrend

Anduin verabschiedet sich von Bolvar. Das letzte Mal das er ihn sieht.

Bolvar,Anduins guter Freund, bricht als oberster Anführer mit auf.Bedauerlich erfährt er einige Zeit später das dieser an der Pforte des Zorns gefallen ist.


Nach dem Kampf gegen den Lichkönig nimmt Anduin am Trauergottedienst für die Gefallenen dieses Konfliktes teil. Dort erfährt er von den hohen Verlusten der Allianz.Doch nicht das beschäftigt den Prinzen, die Beziehung zu seinem Vater ist auch geschädigt Anduin kommt nicht mit Lo'gosh klar. Um die Beziehung zu verbessern schenkt Jaina Anduin einen Ruhestein damit er sie immer besuchen kann. Auch Varian hat ein Geschenk für Anduin, er soll für einige Zeit Magni Bronzebart besuchen. Er hofft auch das wenigstens Magni seinen Sohn zum Krieger machen kann.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.