FANDOM


Allgemeines

Alexi Barov (Barov Industries) ist ein Level 95 Verlassener und Questgeber, der sich in der Hordengarnison Frostwall befindet. Er kann als Garnisonsbegleiter gewonnen werden. Früher war er ein Level 60 Questgeber innerhalb der Instanz Scholomance.

Geschichte

Dritter Krieg

Alexi Barov war ein Sohn des reichen und alten Adelsgeschlecht der Barovs von Lordaeron. Er erlebte mit, wie seine Eltern vom charismatischen Magier Kel'thuzad mit dem Versprechen auf Unsterblichenkeit getäuscht wurden. Ihr Heim,die Darrowehr, wurde zur Schule der Nekromanten, Scholomance, umgewandelt. Alexi selbst fiel den Untoten zum Opfer, erhielt aber seinen Verstand wieder und schloss sich den Verlassenen an.

Classic

Alexi und Welden Barov sind die einzigen Überlebenden der alten Adelsfamilie(wobei "Überleben" in Alexis' Fall
Alexi Barov
weit zu fassen ist). Damit sind sie die Erben des Vermögens der Familie Barov. Doch das Erbe liegt in einer Schatzkammer der Darrowehr, jetzt Scholomance, verborgen. Die Gier und der Erbanspruch macht die beiden Brüder zu Gegnern, die den anderen tot sehen wollen. Alexi startete einst eine Questreihe die die Ermordung seines Bruders im Zugwindlager als Ziel hatte. Auch Welden hatte diese Questreihe, was Alexi zum Opfer regelmäßiger Allianzangriffe auf das Bollwerk machte.

Cataclysm

Laut der Lore hatte keiner der beiden Brüder wirklich Erfolg. Mittlerweile arbeiten sie zusammen, um ihren einstigen Sitz von der Geißel zu säubern. Alexi befiehlt den Mord an Vectus, Marduk Schwarzborn und Ras Frostraunen. Mit Ende des Addons sind beide verschwunden.

Warlords of Draenor

Alexi-Barov
Alexi und Welden haben die Barov Industries gegründet und sind nach Draenor gegangen. Sie wollen die Reichtümer dieser Welt plündern, doch erneut entzweite die Gier die Brüder. Alexi ist später Questgeber und Garnisonsbegleiter der Horde in Frostwall.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.