FANDOM


(Die Seite wurde neu angelegt: „thumbAgamaggan der Schweinegott gehörte zu den uralten Tiergöttern die einst die Wildnis des altenKalimdors durchstriffen haben.Er …“)
 
K (r2.6.5) (Bot: Ergänze: en, es, fr, pl)
Zeile 4: Zeile 4:
   
 
Deren Anführer[[Mannoroth]], tötete den Eber in einem epischen Zweikampf.An der Stelle wo sich der heutige [[Kral der Klingenhauer ]]befindet kam der verblutende Gott zum erliegen. An den stellen wo sein Blut landete wuchsen gewaltige Dornenranken.Seine "Kinder" die Stacheleber errichteten dort den Kral als ihr Heiligtum.Der dort befindliche Eberschädel soll der des Gottes sein.
 
Deren Anführer[[Mannoroth]], tötete den Eber in einem epischen Zweikampf.An der Stelle wo sich der heutige [[Kral der Klingenhauer ]]befindet kam der verblutende Gott zum erliegen. An den stellen wo sein Blut landete wuchsen gewaltige Dornenranken.Seine "Kinder" die Stacheleber errichteten dort den Kral als ihr Heiligtum.Der dort befindliche Eberschädel soll der des Gottes sein.
  +
  +
[[en:Agamaggan]]
  +
[[es:Agamaggan]]
  +
[[fr:Agamaggan]]
  +
[[pl:Agamaggan]]
  +
 
[[Kategorie:Götter]]
 
[[Kategorie:Götter]]
 
[[Kategorie:Zentral-Kalimdor]]
 
[[Kategorie:Zentral-Kalimdor]]

Version vom 5. Juni 2011, 20:30 Uhr

Agamaggan2
Agamaggan der Schweinegott gehörte zu den uralten Tiergöttern die einst die Wildnis des altenKalimdors durchstriffen haben.Er wird von den Stachelebern angebetet und es wird geglaubt das er deren Schöpfer ist.

Geschichte

Wie alle anderen Waldgötter auch wurde Agamaggan vom Sohn des Malorne,Cenarius, um Hilfe angerufen.Die dämonische brennende Legion gefärdete das Leben und die Natur Kalimdors. Der wilde Wildschweingott willigte ein zu helfen. Mit seinen verheerenden Angriffen walzte er Scharen der Legion nieder oder spießte sie an seinen öHauern oder seine Mähne auf. Dennoch konnte sein riesieger Körper und seine schiere Masse nichts gegen die Dämonen ausrichten.

Deren AnführerMannoroth, tötete den Eber in einem epischen Zweikampf.An der Stelle wo sich der heutige Kral der Klingenhauer befindet kam der verblutende Gott zum erliegen. An den stellen wo sein Blut landete wuchsen gewaltige Dornenranken.Seine "Kinder" die Stacheleber errichteten dort den Kral als ihr Heiligtum.Der dort befindliche Eberschädel soll der des Gottes sein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.